Datenmanagement mit Methode

 

sichere Entscheidungen aus effizient integrierten Datenquellen


Effiziente Datenintegration durch standardisiertes Vorgehen

Eine strikte Trennung von Verarbeitungs- und Fachlogik vorzunehmen, bildet die Grundlage der Methode, um die Daten weitestgehend automatisiert aufzubereiten. Die Verarbeitungslogik umfasst die Inventarisierung und Historisierung der Datenlieferungen. Erst später wird auf diesem definierten Datenstand die Fachlogik angesetzt. Hierdurch wird die Komplexität des Gesamtsystems erfolgreich minimiert.

Mit den folgenden standardisierten Schritten werden die zu integrierenden Datenquellen erfasst, analysiert, katalogisiert und in die Integrations-Datenbank mittels ETL-Prozess geladen: Datenquellen festlegen und abgrenzen, Kennzahlen einer Datenquelle identifizieren, Merkmale einer Datenquelle strukturieren, Historien und Historisierung festlegen und die Datenquellen zur Gesamtsicht verbinden.

Nach erfolgreicher Inventarisierung wird die Fachlogik, dargestellt im Business-Layer, in einer gemeinsamen Leistung der Spezialisten von DataIntelligence mit den Fachleuten des Kunden definiert.

Mehr Details lesen Sie im kostenlosen E-Book "Datenmanagement mit Methode"

Jetzt E-Book kostenlos anfordern

Daten integrieren in 5 Schritten

Voraussetzungen beachten

Jede Datenquelle wird für sich und abhängig von anderen behandelt.

1. Datenquelle festlegen

Daten, die gleichzeitig und verknüpft vorliegen, gelten als eine Quelle.

2. Werte identifizieren

Kennzahlen bilden als aggregierbare Werte den Kern einer Quelle.

3. Merkmale strukturieren

Merkmale beschreiben die Kennzahlen und müssen strukturiert werden.

4. Historisierung festlegen

Änderungen von Merkmalen über die Zeit sollen nicht verloren gehen.

5. Datenquellen verbinden

Erst ganz zum Schluss erfolgt die Verbindung zwischen den Datenquellen.

Die Einhaltung dieser Vorgehensweise zur Aufbereitung und Verarbeitung garantiert einen validen und historisierten Datenstand, bei dem keine Informationen verloren gehen.

So entsteht eine Basis als Single Point of Truth für Ihre Analysen basierend auf fachlicher Logik.

Für die kostengünstige Umsetzung bietet sich der DataIntelligence BI Service zum Festpreis an. Da dieses Datenmanagement weitestgehend unabhängig von der verwendeten Datenbanktechnologie ist, lässt sich die Methodik auch mit bereits vorhandenen Architekturen umsetzen.


Erfahren Sie mehr im kostenlosen E-Book "Datenmanagement mit Methode"

Jetzt E-Book kostenlos anfordern

Die Jury des deutschen „Rat für Formgebung“ vergab 2019 für DataIntelligence sowohl in der Klasse „Excellence in Business to Business“ mit der Kategorie „Information Technologies, Functional Software“ als auch in der übergeordneten Kategorie „Design Thinking“ die Bewertung „Winner“.

Die DataIntelligence GmbH ist für ihr innovatives Konzept zum Datenmanagement für mittelständische Unternehmen von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet worden. Im Rahmen des „Innovationspreis-IT 2016“ in der Kategorie „Business Intelligence“ gehört das Unternehmen zu den „Best Of 2016“ in dieser Kategorie.

Initiative Mittelstand